VENETIEN

Die Region Venetien
Venetien erstreckt sich von den Dolomiten bis ans Adriatische Meer im Nordosten Italiens. Vor den Dolomiten liegt ein weitläufiges Mittelgebirge und daneben breitet sich ein fruchtbares Flachland aus, das von Flüssen, Kanälen und dem Podelta durchzogen wird. In Venetien findet man auch viele Lagunen und in einer dieser Lagunen liegt auch die weltberühmte unvergleichliche Stadt Venedig. Zigtausende Touristen aus der ganzen Welt besuchen die Lagunendstadt jedes Jahr. Aber Venetien hat noch mehr zu bieten und wartet auch am Festland mit prächtiger Natur, Kunstschätzen und alten Traditionen auf. Touristen sind immer wieder begeistert von der außergewöhnlichen Schönheit der Dolomiten mit ihrem abendlichen Alpenglühen über das Ostufer des Gardasees mit Peschiera del Garda, Torri del Benaco und vielen weiteren bis zu den weiten Sandstränden an der Adria mit so bekannten Badeorten wie Jesolo, Bibione, Cavallino und Caorle. Auch ein reiches Kulturerbe verleiht Venetien einen besonderen Zauber. bei einer Flussfahrt auf der Brenta entdeckt man die verstreuten Palladio-Villen und kleinere Orte wie Arquà Petrarca, Monselice, Asolo, Bassano del Grappa, die die charakteristischen Merkmale und die Vielfalt der Region am besten zum Ausdruck bringen. In Venetien gibt es viele Thermalquellen mit wertvollen therapeutischen Eigenschaften und ist deshalb auch sehr beliebt bei (K)urlaubern, die einen Entspannungs- und Erholungsurlaub bevorzugen. Die gut ausgestatteten Thermalzentren von Abano, Montegrotto und Teolo in den Euganeischen Hügeln bieten neben vielerlei Heil- und Schönheitskuren auch einen schönen Ausgangspunkt für angenehme Ausflüge in die Umgebung.
Die Provinzen sind: Venedig (Regionalhauptstadt), Belluno, Padua, Rovigo, Treviso, Verona und Vicenza.
Der Wein aus Venetien
In Venetien wird vom Gardasee an den Voralpen entlang bis in die Nähe Venedigs und weiter nordöstlich an die Grenze zum Friaul Wein angebaut. Die Weingärten liegen meist in südlichen Hanglagen und sind durch die Alpen vor dem kalten Wind aus Norden geschützt. Der größte Teil der Produktion, etwa Dreiviertel wird als Rotwein ausgebaut, der Rest entfällta auf den Weißwein. Vielfältige Böden finden sich in dieser Region: Gardasee: Hier wächst auf Moränenhügeln mit Sand und Kies am rechten Ufer der Bardolino. in denLessini-Bergen von Verona, ein von Gletschern abgeschliffenes Vulkanmassiv mit Tuffsteinböden, gedeihen der Soave und der Valpolicella. Die Zentralberge von Vicenza und Padua sind die Heimat der Breganze. Die Berge von Treviso bringen als international bekannten Wein den Prosecco di Conegliano Valdobbiadene hervor. Auf den Kies-, Sand- und Lehmböden  der Ebene Venetiens an den Ufern des Piave wächst der meiste Merlot Italiens.
Im Veneto werden überwiegend Massenweine erzeugt, doch knapp ein Viertel der Weine sind DOC mit ausgezeichnetem Ruf.

Unsere Produzenten aus Venezien: (Klicken Sie auf den Namen und die Produkte dieses Herstellers werden angezeigt)
Bellenda
Villa Erbice
Az. Agr. Bertoldi Manuele